Buchen & Anfragen

Haben Sie noch Fragen oder wollen Details besprechen - dann rufen Sie mich gleich an.

Andreas Puswald

+43 664 44 20 335
Anfrage senden

Andreas Puswald

Ausrüstungsberatung

Wir sehen Alpinsport als Individualsport und genauso individuell ist Ihre Ausrüstung. Wir helfen Ihnen gerne weiter und unterstützen Sie bei der Auswahl - auch wenn Sie gerade im Geschäft stehen.

Ein Anruf genügt: +43 664 44 20 335

 

 

Canada Heliskiing / Heliboarding

Das gößte Heliskirevier im besten Schnee der Welt

 

 

  • Fantastische Lodges im größten Heliskigebiet der Welt
  • Viele Sonnenscheintage, bei normaler Wetterlage bis in den April Pulverschnee
  • 5 oder 7 Tage Heliskiing
  • ABS Lawinenairbag und LVS-Geräte
  • Wendige Helikopter, nur 10 Gäste pro Heli und 2 Guides pro Gruppe
  • insges 12.359 km² eine Auswahl an über 1000 Abfahrten
  • Begrenzte Skifahrer-Anzahl in jeder Lodge garantieren einsamen Pulver-Hochgenuss
  • Vollpension in den komfortablen Lodges, kanadische Blockhütten
  • Alpfox-Trainingsplan. Wir machen sie fit für ihre Traumwoche!
  • Alpfox bietet ihnen zur Vorbereitung ein individuelles Tiefschnee-Training vorab an
Kurs buchen

Canada Heliskiing / Heliboarding

Liebe Tiefschneefreunden,

 

Heli - Skiing erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Jeder, der einmal bei Mike Wiegele die traumhafte Bergwelt der Cariboos und Monashees mit diesen für uns unvorstellbaren Schneemengen und Geländeformen kennen gelernt hat, weiß, warum die wenigen Plätze schon meist ein Jahr im voraus ausgebucht sind.

Reservieren Sie Ihren Wunschtermin so früh wie möglich!

Viele Europäer unterschätzen ihr schifahrerisches Können und glauben, dass man ein Extremschifahrer sein muss, um beim Heli- Skiing Spaß zu haben. Die Gruppeneinteilung erfolgt aber nach eigenem Wunsch, sodass auch jeder mittelmäßige Tiefschneefahrer (Parallelschwung im mittelsteilen Gelände genügt, "schwarze" Pisten sollten bewältigt werden können) durchaus Genuss am Pulver haben kann. Zudem verhelfen die breiten von Atomic speziell entwickelten Tiefschneeschier zu sehr bequemem Geländeschilauf. 

 

Alle Termine mit unbeschränkten Höhenmetern!

 

 

Einige wichtige Details

 

Die Schneequalität ist im Hochwinter (Dez, Jän, Feb.) auf alle Fälle noch "verlässlicher" - besonders, wenn man durch mögliche Wettereinflüsse nicht auf die freien offenen Hänge der höheren Regionen fliegen kann. Im Hochwinter hat man also ein Gemisch aus Abfahrten auf freien Hängen und Waldabfahrten, während im März und April höher oben auf freien Hängen und Gletschern im Pulverschnee gefahren wird (bis ca. 3000 Meter) - d.h. das Wetter muss dann mitspielen, da man nur schlecht auf niedrigere Regionen ausweichen kann. Viele bevorzugen Heliskiing im Hochwinter, da zu dieser Zeit durch eine Vielzahl wirklich sportlicher steiler Waldabfahrten und Superpulver dem guten Schifahrer das Optimum geboten wird. Dies ist aber reine Geschmacksache - es gibt auch viele Gäste, die vorzugsweise die meist wettermäßig bessere spätere Saison wählen und die vor allem die herrliche freie Bergwelt mit vorwiegend offenen Hängen der Cariboos und Monashees genießen wollen. Daher kann ich die Frage bezüglich der besten Zeit wirklich nicht beantworten.

Aufgrund meiner Schiführererfahrung (ich habe 4 Jahre bei Mike Wiegele als Schiführer gearbeitet) kann ich Ihnen mit gutem Gewissen garantieren, dass Sie bei Mike Wiegele auf alle Fälle in einer durchschnittlichen Woche mehr schönen Tiefschnee fahren werden, als in Europa in vielen Saisonen.

Um Ihnen einen Überblick der Gesamtkosten zu geben, liste ich Ihnen ein Beispiel der Hochsaison auf (selbstverständlich gibt es auch wesentlich billigere Termine - siehe Preisliste).

 

Kostenbeispiel - Hochsaison 7 Tage

ca. 8.200 Euro Heliski - Paket (je nach Termin u. Dollarkurs))

ca. 1.500 Euro Reisepaket: Flug: Wien (Graz, Salzburg, Linz, Innsbruck, Klagenfurt)-Vancouver - Kamloops

Je eine Übernachtung bei der An - und Rückreise

Reisestornoversicherung, Bergekostenversicherung                            

ca 9.700 Euro

Es ist dies eine ehrliche vollständige Aufschlüsselung der tatsächlichen Kosten.
Bitte vergleichen Sie andere Angebote preis - und v.a. leistungsmäßig.

 

  

Die Grossen Vorteile

 

  • Bei Mike Wiegele gibt es nur 3 Gruppen pro Helicopter - dadurch kaum Wartezeiten – „Super Elite“ nur 2 Gruppen zu je 9 Personen und 2 Schiführer 

  • Eine Deluxe Gruppe besteht aus 10 Gästen und 2 Schiführern - dadurch wesentlich größere Sicherheit 
  • Minimale Anzahl an Schlechtwettertagen (= kein Fliegen möglich) durch Ausweichmöglichkeiten in Seitentäler 

  • Größtes zusammenhängendes Heliskigebiet Kanadas - dadurch enorme Auswahl an Abfahrten für alle Könnensstufen 
  • UNBEGRENZTE HÖHENMETER !!! 

 

  

Allgemeine Informationen

 

Blue River

 

Unser Resort liegt an der Grenze der Ortschaft Blue River, zwischen den weltbekannten Cariboo - und Monashee - Bergen. Man erreicht Blue River mit dem Auto von Kamloops aus Richtung Norden entlang der Bundesstraße #5 in ca. zweieinhalbstündiger bequemer Fahrt. Im rustikalen Dorf finden Sie Lebensmittel - und Haushaltwarenläden, Tankstellen, Postamt und eine Krankenstation.

 

Höhenlage

 

Die Lodge liegt auf einer Seehöhe von nur 2.240 Fuß (690 Meter). Hier empfinden Gäste, die sich an höhere Lagen gewöhnen müssen, keine Unannehmlichkeiten.

Sie werden in Höhenlagen zwischen 3.400 und 11.600 Fuß (1.000 und 3.500 Metern) Schifahren. In diesem Bereich findet man fast immer ideale Möglichkeiten zum Tiefschneefahren.

 

Durchschnittliche Temperaturen u. Schneequalität

 

Im Winter liegt die durchschnittliche Temperatur bei -7° C. Allerdings haben wir auch Temperaturen bis -30° C erlebt. Die Temperaturen sind durchaus mit denen der Schigebiete in den Alpen vergleichbar.

Unser Gebiet liegt in einem der schneereichsten Gebiete der Welt mit zuverlässigem Pulverschnee von hoher Qualität. Beständige Schneelagen von 10 Metern und mehr sind ganz normal.

 

Wie gut sollten Sie Schifahren

 

Wir bieten für viele Könnensstufen "WILDERNESS - SKIING" im freien Schiraum. Sie sollten ein guter mittelmäßiger Schifahrer sein, d.h. Sie sollten "blaue" Pisten sicher beherrschen und "schwarze" Pisten abfahren können.

Ihre beiden Schiführer suchen Geländebedingungen, die dem Können und dem Interesse der Gruppe entsprechen, sofern die strengen Sicherheitsnormen dies zulassen.

Durch die Vielfalt der uns zur Verfügung stehenden Abfahrten können wir optimales Schivergnügen für jede Könnensstufe bieten (vom mittelmäßigen Schiläufer bis zum Experten mit den allerhöchsten Ansprüchen).

 

Der Heli-Ski Neuling

 

Die neue Umgebung, der Helikopter und Ihr Wunsch, "niemanden aufzuhalten", können bewirken, dass Ihre ersten Abfahrten nicht Ihre besten sind. Mit etwas Geduld und mit der Hilfe der beiden Schiführer werden Sie sich bald wohlfühlen.

 

Gruppeneinteilung

 

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem Haupt-Schiführer in Bezug auf Ihr Können und Ihrer Wünsche befragt. Es werden dann Gruppen zu je 10 Schifahrern gebildet, die ungefähr gleich gut schi fahren und ähnliche Wünsche haben. Während der Woche können Änderungen gemacht werden. Der zweite Führer ist während des Schilaufens stets bereit, Ihnen zu helfen.

 

Heli-Ski-Wochen mit Tiefschneeunterricht

 

Diese Möglichkeit bieten wir zu allen Terminen an. Es werden dafür eigene Gruppen - je nach Können - eingeteilt. Die beiden Schiführer werden sich intensiv mit jedem Gast beschäftigen, um dessen Schitechnik im Tiefschnee zu verbessern (Wunsch bitte bei Buchung angeben).

 

Spitzenschifahrer sollten „Elite Package“ buchen (siehe Preisliste)

 

Wir geben uns alle Mühe, dem Können und den Erwartungen von athletischen Skifahrern der Spitzenklasse gerecht zu werden. Unsere Führer werden die anspruchsvollsten Abfahrten auswählen, die das Wetter und die Schneebedingungen zulassen.

 

Durchschnittlicher täglicher Höhenunterschied

 

Von Dezember bis zur Mitte der Saison fährt jede Gruppe ungefähr 20.000 Höhenfuß Schi pro Tag. Bei sehr schönem Wetter und guten Schneebedingungen können wir bis zu 35.000, Spitzenschifahrer bis zu 40.000 Fuß abfahren.

Wie viel wir Schilaufen, wird vom Wetter, den Schneebedingungen und dem Können der Schifahrer bestimmt. Daher nutzen wir schöne Tage voll aus, um Ihr Vergnügen zu vergrößern.

 

Wöchentlicher Höhenunterschied

 

Obgleich wir in manchen Wochen bis zu 200.000 Höhenfuß abfahren, liegt der Durchschnitt bei 130.000 bis 140.000 Fuß. Der Rekord für eine Woche steht bei 314.700 Höhenfuß.

Bitte sagen Sie unseren Führern, wie viele Höhenfuß Sie gerne während Ihrer Woche abfahren möchten.

 

Die Schiführer

 

Wir wählen unsere Führer nach ihren Fähigkeiten aus, Ihnen einen aufregenden und denkwürdigen Schiurlaub bieten zu können. Gleichzeitig müssen sie Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden sicherstellen.

Abgesehen von ihrer technischen Qualifikation, wählen wir die Führer nach ihren hervorragenden Fähigkeiten im Bezug auf Menschenkenntnis und Verständigung aus. Die meisten unserer Hauptführer sind seit mehr als 10 Jahren bei unserer Firma.

 

Müssen Sie den ganzen Tag Schi fahren?

 

Nein, der Helikopter wird zwei bis drei Mal pro Tag aufgetankt. Wenn Ihr Führer und der Pilot Ihren Rückflug damit abstimmen können, sind wir gerne bereit, Sie zur Lodge zurückzufliegen. Bitte machen Sie Ihren Führer rechtzeitig darauf aufmerksam, wenn Sie nur einen Teil des Tages Schilaufen möchten.

 

Was soll ich anziehen?

 

Im Pulverschnee ist ein einteiliger Schianzug mit einigen Lagen darunter das beste. Bringen Sie Ihre Gürteltasche oder Ihren kleinen Rucksack mit, damit Sie Notwendiges mitnehmen können. Während des Schilaufens kann nichts im Helikopter gelassen werden. Für Ihren Komfort ist der Helikopter beheizt. Ziehen Sie sich an, wie zum Skilaufen in einem normalen europäischen Schigebiet.

 

Snowboarder, Mono-Schifahrer, Telemaker

 

Wir heißen Sie alle willkommen, mit uns das Helikopter-Schilaufen zu genießen. Wie beim alpinen Schilauf ist es wichtig, dass Sie eine solide und zuverlässige Technik beherrschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir unter Umständen einen Hang queren oder sogar aufsteigen müssen, um unsere Bestimmungsorte zu erreichen.

 

Verletzungen

 

Alle unsere Führer sind in Erster Hilfe ausgebildet und geprüft. Sie versorgen jede Verletzung so schnell wie möglich. Nach Einschätzung der Verletzung wird der verletzte Schifahrer, direkt per Helicopter oder falls erforderlich, in einem speziell dafür entwickelten Schlitten zum campeigenen Arzt gebracht. Nach weiterer Untersuchung in Blue River kann eine verletzte Person in eines der folgenden Krankenhäuser gebracht werden:

Clearwater zur allgemeinen Behandlung ( 1 Autostunde oder 30 Flugminuten)

Kamloops zur Spezialbehandlung (2,5 Autostunden oder 1 Flugstunde)

 

Die Helicopter

 

Wir benutzen Helicopter vom Typ Bell 212 mit 2 Triebwerken. Eine Maschine fliegt mit 3 Gruppen mit je 10 Schifahrern und 2Führern im Kreisbetrieb.

Für kleinere Privatgruppen (4 Gäste) stehen "A - Star - Helicopter" oder für große Gruppen (= 10 Personen) Bell 212 zur Verfügung (bei Interesse Info anfordern!).

Alle unsere Piloten haben viel Flugerfahrung in den Bergen. Jeder Pilot hat an einem speziellen Bergtraining sowie an unserem eigenen Trainingsprogramm teilgenommen.

 

Weihnachten und Neujahr, Osterwoche

 

Verbringen Sie diese wunderschöne Zeit des Jahres mit uns. Bringen Sie Ihre Familie mit und genießen Sie ein traditionelles Weihnachtsfest mit viel Schnee. Unsere Neujahrsgala ist eine Party, die Sie nicht versäumen sollten.

Genießen Sie Ihren Weihnachts – oder Osterurlaub ohne Gedränge in unseren herrlichen Schibergen.

 

Fachseminare

 

Beruflich anerkannte Seminare für Mediziner, Zahnärzte und Rechtsanwälte können arrangiert werden.

 

Buchungen

 

Um Ihren Platz zu buchen, wenden Sie sich schriftlich , telefonisch oder per Fax an unsere österreichische Adresse:

MIKE WIEGELE HELICOPTER SKIING

Mag. Walter Muralter

Zirknitz 28 b

A - 85 11 St. Stefan ob Stainz

Tel . und Fax : 03463/81887

Für die Buchung ist eine Anzahlung von $ 1.000 pro Person erforderlich. Dies stellt eine vorläufige Reservierung dar, die erst nach voller Bezahlung vor Reiseantritt bestätigt wird. Bei einer Stornierung mindestens 6 Monate vor Reiseantritt erhalten Sie Ihre Anzahlung bis auf 500 Can Doll. Bearbeitungsgebühr zurück. Bei einer späteren Stornierung wird die Anzahlung nicht mehr zurückerstattet

 

Zahlungsbedingungen

 

Die volle Bezahlung ist 11 Wochen vor Reiseantritt fällig.

 

Bankverbindung:

Bank Austria Bitte überweisen Sie in kanadischen Dollars. (Überweisungsspesen zu Ihren Lasten)

Can. Dollar Konto - Mike Wiegele Heli - Skiing

Kt. Nr. 571 531 284

Bankleitzahl: 12000

BIC: BKAUATWW IBAN: AT63 1200 0005 7153 1284

Bitte geben Sie bei allen Zahlungen Ihren Namen, Ihre Adresse und die Tour Nummer deutlich an.

Jede Reservierung wird automatisch hinfällig, wenn wir bis zum Fälligkeitstermin die volle Zahlung nicht erhalten haben.

 

Reiserücktrittsversicherung

 

Da ab 11 Wochen vor dem Schitermin Voll- Zahlungen, ab 6 Monaten vor Reiseantritt Anzahlungen nicht mehr rückerstattet werden, empfehlen wir Ihnen unbedingt, eine Reiserücktrittsversicherung bei einem Reisebürö, einer Versicherung oder einem Autofahrerclub abzuschließen.

MWHS empfiehlt, dass Sie eine Lebens - und Krankenversicherung haben. Bitte prüfen Sie, ob Sie in Kanada versichert sind.

Bei Verletzungen werden Helicopter - und Krankenwagenkosten dem Verletzten angerechnet. Wir empfehlen daher eine Bergekostenversicherung.

Wir empfehlen, dass Sie Ihre persönlichen Wertsachen gegen Verlust und Diebstahl versichern. Ihre Haushaltsversicherung mag hierfür nicht ausreichend sein. Bitte prüfen Sie, ob Sie in Kanada versichert sind.

MWHS führt keine Kranken -, Lebens -, oder Unfallversicherung für die Schiläufer.

 

Kündigung

 

Sollten Sie Ihre Reservierung kündigen, müssen Sie uns das schriftlich mitteilen.

Bei rechtzeitiger Kündigung - d.h. mindestens 6 Monate vor Reiseantritt - erstatten wir Ihre Anzahlung abzüglich $ 500 Bearbeitungsgebühr pro Platz zurück.

Bei zu später Kündigung - d.h. nach dem Vollzahlungstermin von 11 Wochen vor Reiseantritt - erfolgt keine Rückerstattung von gebuchten Zahlungen.

 

Reservierungsänderungen

 

Nach dem Vollzahlungstermin von 11 Wochen vor Reiseantritt wird für jede Änderung der Schiwoche, seien es Termin oder Dauer, eine Bearbeitungsgebühr von $ 500 pro Person erhoben.

 

Rückerstattung

 

Schipauschalen werden in Einheiten verkauft, die an bestimmten Tagen beginnen und enden. Für Tage oder Transport, die wegen verspäteter Ankunft oder verfrühter Abreise nicht in Anspruch genommen werden, erfolgt keine Rückerstattung, weder voll noch teilweise.

Ebenso werden "Down Days", das sind Tage, an denen wir aus Wettergründen nicht fliegen können, nicht rückerstattet.

Falls wir wegen Wetterbedingungen oder Helicopterversagen die in Ihrer Pauschale enthaltenen Höhenmeter nicht erreichen, werden Ihnen nicht abgefahrene vertical feet rückerstattet.

 

Termine und Bedingungen

 

MWHS behält sich das Recht vor, jederzeit eine Schiwochenpauschale oder eine Schiwoche abzusagen. In diesen Fällen erfolgt volle Rückerstattung.

Alle Preise werden in kanadischen Dollars angegeben (Preisänderungen vorbehalten).

Die Reservierungs- und Kündigungsbedingungen, die bei Mike-Wiegele-Helicopter-Skiing gelten, sind Norm in unserer Branche. Unser Geschäft verlangt es, dass wir bereits lange, bevor Sie mit uns schi laufen, Verpflichtungen eingehen.

 

Ausgaben in Blue River

 

Wir nehmen in Zahlung: kanadische Dollar oder US Dollar, Reiseschecks, American Express, Visa und Master Card. Persönliche Schecks werden nicht genommen. Es gibt einen Bankomaten.

HAFTPFLICHTVERZICHTSERKLÄRUNG Nach Ihrer Ankunft in Blue River müssen Sie eine Haftpflichtverzichtserklärung unterschreiben. Ohne diese Verzichtserklärung unterschrieben zu haben, dürfen Sie nicht bei uns Schi laufen. Ein Muster so einer Erklärung erhalten Sie bei der Buchung (auf Wunsch auch vorher).

 

REISEPLANUNG

Ankunft in Kanada

Wir empfehlen Ihnen, entweder am Freitag Abend in Kamloops anzukommen und dort in einem der unten angeführten Hotels zu übernachten, oder so früh am Samstag Morgen , dass Sie unseren Gratis-Bus nach Blue River erreichen.

Zollabwicklung

Wir empfehlen Ihnen, die Zollformalitäten in Vancouver oder in Calgary abzuwickeln, da das Zollamt in Kamloops samstags geschlossen ist.

 

Geldwechsel

Es gibt einen Bankomaten im Heliskivillage.

 

Reiseinfo


Mein Tip: Anreise und Rückreise über Vancouver (am Freitag bzw. am Samstag) – Nächtigungen im www.panpacific.com – Samstag - Morgenflug von Vancouver nach Kamloops – Wiegele Bus erwartet Sie – bei der Rückreise Samstag Nachmittagsflug nach Vancouver – wieder Nacht im Pan Pacific – Weiterflug nach Europa am Sonntag Nachmittag – Ankunft Europa Montag gegen Mittag

 

Unterkunft in Kamloops:

The Ramada Inn

555 West Columbia Street

Kamloops, BC V2C 2J5

1.250.374.0358

1.800.663.2832

www.ramadakamloops.com

 

Weiterreise nach Blue River

Unsere Hostess wird Sie mit dem Wiegele Bus am Samstag Morgen an folgenden Stellen abholen:

ca.8.30 Uhr The Ramada Inn

9:00 Uhr Flughafen Kamloops

Unser Bus fährt nur am Samstag. In den Pauschalen für 3 und 5 Tage ist die Weiterreise mit dem Bus nicht inbegriffen. Wir möchten Sie bitten, Ihre Reise so zu planen, dass Sie am Samstag Nachmittag vor 15 Uhr in Blue River ankommen.

 

Abreise

Ihre Schiwoche endet am folgenden Samstag nach dem Mittagessen.

Rückreise nach Kamloops: Unser Bus fährt am Samstag um 12.30 Uhr in Blue River ab und kommt zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr am Flughafen in Kamloops an. Bitte planen Sie Ihre Reise dementsprechend.

Die Schiwochenpauschale enthält nicht:

- Unterkunft in Kamloops, Transfer Kamloops - Blue River u. retour (außer mit dem Mike Wiegele-Bus